Jugendapp

Horgen lanciert App für Jugendliche

Die "drehscheibe – Offene Jugendarbeit" Horgen lanciert eine Jugendapp für alle Horgner Jugendlichen. Über die Jugendapp wird ein weiterer einfacher und niederschwelliger Zugang zu den Angeboten der Jugendarbeit eingerichtet. Das Smartphone wird damit zum Einstiegstor für altersgerechte Freizeit und bietet vielfältige Funktionen.

Die Idee 
Jugendliche sind heute im Durchschnitt mehrere Stunden täglich am Smartphone. Anstatt dies anzuprangern nutzt die Drehscheibe das Smartphone, um Jugendliche einfacher und besser zu erreichen. Sie tut dies auf eigenständige Weise, mit einer eigenen App. Dort gelten die gleichen Regeln wie bei den physischen Jugendangeboten: Gratis zugänglich für alle, jugendgerecht und die Bedürfnisse und Ideen der Jugend stehen im Zentrum. Kommerzielle Hintergedanken wie bei Facebook, Instagram oder Whatsapp gibt es nicht.

Vielfältige Funktionen
Über die App werden Sackgeldjobs ausgeschrieben, können alle Jugendarbeitenden der Drehscheibe direkt und anonym kontaktiert werden, sind alle Infos über die Räumlichkeiten aufgeschaltet sowie sämtliche Veranstaltungen und relevanten News ersichtlich. Zudem gibt ein interaktiver Guide auf spielerische Weise Auskunft, welche Rechte Jugendliche im öffentlichen Raum haben und was es im Umgang mit Polizei, Sicherheitsdiensten und anderen Autoritätspersonen zu beachten gilt. 

Basierend auf einem überregionalen Netzwerk
Die Jugendapp nutzt ein überregionales Netzwerk in Zusammenarbeit mit dem Verein jugendarbeit.digital. So kann die Drehscheibe von der digitalen Vernetzung mit anderen Gemeinden profitieren.

Per sofort verfügbar
Die App ist seit dem 2. Juni 2020 online und kann über die üblichen App-Stores oder http://jugend.app/get/ auf jedem Handy kostenlos installiert werden.